Ernährungsberatung

Vor dem ersten Beratungsgespräch werde ich mit Ihnen gemeinsam entscheiden, ob eine Ernährungsberatung mit oder ohne Anamnese erforderlich ist. Liegt eine Krankheit vor, wird im ersten Schritt die Beratung mit Anamnese durchgeführt. Fallweise ist hier die Zusammenarbeit mit Ihrem behandelnden Arzt wichtig. Möchten Sie sich über Ernährung informieren oder etwas Gutes für Ihre Gesundheit tun, erfolgt die Beratung ohne Anamnese.

Beratung mit Anamnese

Zu Beginn der Beratung mit Anamnese werde ich Ihnen einige Fragen zu Ihrer Krankheit und Ihrer Krankheitsvorgeschichte stellen. Bitte bringen Sie zu Ihrem ersten Beratungsgespräch eventuell vorhandene Blutanalysen und Befunde Ihres Arztes mit, damit diese Ergebnisse mit in die Beratung einfließen können. Außerdem werden wir gemeinsam Ihre Ernährungsgewohnheiten besprechen.

In einem ersten Schritt erhalten Sie nun von mir zunächst einige Ernährungstipps, die Sie ohne Probleme schnell in Ihren Alltag einfließen lassen können. Außerdem erstelle ich Ihnen einen Probeernährungsplan für zwei Tage, den Sie beispielsweise an einem Wochenende umsetzen können.

Danach ist Ihre Mithilfe wichtig -es ist ein einwöchiges Ernährungsprotokoll zu führen.

Auf Basis der Auswertungsergebnisse des Ernährungsprotokolls werden die Defizite in Ihrer Ernährung sichtbar und Sie erhalten in einem weiteren Beratungsgespräch für Sie spezifische und auf Ihr Krankheitsbild abgestimmte Ernährungsratschläge.

Gerne erstelle ich Ihnen auch einen auf Ihre Gewohnheiten angepassten kostenpflichtigen Wochen- bzw. Monatsernährungsplan.

Beratung ohne Anamnese

Bei der Beratung ohne Anamnese werden in einem ersten Beratungsgespräch je nach Anliegen Ihre Essgewohnheiten analysiert. Daraufhin erhalten Sie von mir individuelle Ernährungsempfehlungen, die Sie im Alltag schnellstens umsetzen können.

Auf Wunsch arbeite ich Ihnen einen kostenpflichtigen Wochen- bzw. Monatsernährungsplan aus, wobei ich im Vorfeld Ihre Mithilfe benötige, in dem Sie ein einwöchiges Ernährungsprotokoll führen. Anhand der Auswertung werden gezielte Schwerpunkte in Ihren Ernährungsplan eingearbeitet. Idealerweise verbinden Sie die Erstellung des ausführlichen Ernährungsplans mit einem zweiten persönlichen Beratungsgespräch, in dem ich Ihnen den für Sie erarbeiteten Ernährungsplan genauer erläutere und Ihnen weitere hilfreiche gezielte Ernährungsratschläge gebe.